Präsenzlehrgang

Präsenzlehrgang: Gemeinsam und entspannt zum Wirtschaftsfachwirt

Unsere Präsenzlehrgänge zu Wirtschaftsfachwirten haben einen Umfang von 580 Stunden. Damit können Sie sich intensiv gemeinsam auf die Prüfung vorbereiten. Die Lehrgänge finden in der Regel berufsbegleitend zweimal wöchentlich oder in Vollzeit statt.

Prüfungserfahrene Dozenten bearbeiten mit Ihnen die Inhalte, die in acht Modulen aufbereitet sind und üben den Lernstoff mit Ihnen ein. Dazu erhalten Sie ein Starterpaket sowie die von uns selbst erarbeiteten Skripten für den Unterricht und zum nachbearbeiten. Praxisaufgaben und Fallstudien ergänzen das Angebot.

Sie werden während des Lehrgangs von unseren Mitarbeitern beraten und betreut. Dabei können in unseren modernen Seminarräumen WLAN nutzen und mit den anderen Teilnehmenden ins Gespräch kommen. Eine intensive Prüfungsvorbereitung zu allen Themen rundet den Lehrgang optimal ab.

 

Die Vorteile des Präsenzlehrgang

  • Sie lernen in einer Gruppe und haben ständig einen Dozenten als Ansprechpartner
  • Viele Garantietermine für den Präsenzlehrgang an allen Standorten
  • Eigenes Lehrmaterial und ein Starterpaket für jeden Teilnehmer
  • Moderne Seminarräume und WLAN an den Standorten
  • Intensive Vorbereitung auf die Abschlussprüfung vor der jeweiligen IHK
Standardlehrgang

Lehrgangspreis und Förderung

Lehrgangspreis für den Präsenzlehrgang Wirtschaftsfachwirt:

  • Berufsbegleitend: 580 UE für nur 2.950,- €
  • zuzüglich Studienmaterial
  • zuzüglich IHK-Prüfungsgebühren nach der zum Zeitpunkt der Prüfung gültigen Gebührenordnung.
  • 3 % Preisnachlass bei Zahlung vor Lehrgangsbeginn

 Förderung durch das Meister-BAföG für Aufstiegsfortbildungen zu Fachwirten,

  • bis zu 64 % Förderung bei regelmäßiger Teilnahme
  • Möglichkeit auf zusätzliches Unterhaltsgeld während der Fortbildung
  • Weitere Informationen: www.aufstiegs-bafoeg.de
  • Auch Förderung mit Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters für Arbeitssuchende möglich.

Förderung durch Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder der Jobcenter

  • bis zu 100 % Förderung für Arbeitssuchende
  • Kurs ist nach AZAV zertifiziert

Förderung für Soldaten im Übergang zum Zivilberuf

Informationsmaterial und Termine