Wirtschaftsfachwirt - Allrounder unter den Fachwirten

Als Wirtschaftsfachwirt IHK zählen Sie zu den gehobenen Fach- und Führungskräften. Das Besondere daran: Sie sind vielseitig einsetzbar (z. B.: in Industrie, Verwaltung, Handel und Handwerk) und nicht an eine Branche gebunden. Als geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK nehmen Sie in verschiedenen Bereichen und Tätigkeitsfeldern eines Betriebes Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahr. Sie können damit Positionen mit mehr Verantwortung, mehr Vielfalt und möglicherweise einem höheren Gehalt (z. B. als Abteilungsleiter, Projektleiter, Bereichsleiter) einnehmen. Nach der Weiterbildung erwerben Sie einen bundesweit anerkannten Abschluss. Die Ausbildereignung ist zusätzlich möglich. Damit schaffen Sie sich optimale Voraussetzungen für die Weiterführung zum Betriebswirt (IHK).

Lesen Sie zu diesem Angebot auch den Artikel im Focus

Die Inhalte der Weiterbildung

Wir richten uns bei unseren Weiterbildungen für Wirtschaftsfachwirte konsequent nach den Vorgaben des Rahmenstoffplanes des Deutschen Industrie- und Handelskammertages. Daraus haben wir passgenaue Module zum geprüften Wirtschaftfachwirt IHK entwickelt, die Sie nacheinander bearbeiten.

I. Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
1. Volks- und Betriebswirtschaft
2. Rechnungswesen
3. Recht und Steuern
4. Unternehmensführung

II. Handlungsspezifische Qualifikationen
5. Betriebliches Management
6. Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling
7. Logistik
8. Marketing und Vertrieb
9. Führung und Zusammenarbeit
10. Prüfungsvorbereitung

Testen Sie unser Angebot

Sie erhalten einen kostenfreien und unverbindlichen Zugang zu unserer Lernplattform. Klicken Sie einfach auf den nebenstehenden Link zur Lernplattform ILIAS.
Dort können Sie eine ausgewählte Lektion bearbeiten. Gehen Sie dort einfach in den öffentlichen Bereich. Dort erhalten Sie eine Probelektion zum Thema Führung und Zusammenarbeit mit ausgewählten Inhalten. Natürlich können Sie auch gerne an einem kostenfreien  Präsenzseminar teilnehmen.  Fragen Sie einfach nach.

Zulassungsvoraussetzungen zum Wirtschaftsfachwirt

Der Lehrgang bereitet Sie auf die Fortbildungsprüfung zum Wirtschaftsfachwirt vor der jeweiligen IHK vor. Die Prüfung besteht aus zwei Teilen. Für die Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikation“ haben Sie zum Zeitpunkt der Prüfung

  • einen dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Berufsabschluss oder
  • einen sonstigen dreijährigen Berufsabschluss und mindestens ein Jahr Praxis oder
  • einen anderen Ausbildungsberuf und mindestens zwei Jahre Berufspraxis

Für die Teilprüfung „Handlungsspezifische Qualifikation“ benötigen Sie zusätzlich ein weiteres Jahr Berufspraxis. Die Prüfungen finden im Frühjahr und Herbst eines Jahres statt und bestehen aus zwei Teilen. Zunächst werden die „Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen“ abgelegt, bevor die „Handlungsspezifischen Qualifikationen“ abgeprüft werden können. 

Förderung durch Aufstiegs-BAföG

stempel_64_aufstiegsbafoeg

Zertifizierte Qualität

Die KOMPASS gGmbH ist nach DIN EN ISO 9001 und der
Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung
Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert.

default image

Ich habe den Online Kurs belegt. Die Betreuung der Mitarbeiter und der Dozenten war mir sehr wichtig. Die haben mir über manche Lernprobleme hinweggeholfen. Danke ans ganze Team in Chemnitz. Ich drücke allen die Daumen für die nächste Prüfung.

Katja Fröhlich

<< Prev
Next >>

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an- oder abmelden.





* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme zu, dass meine Daten in dem dort genannten Umfang erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.

*Mit Stern markierte Felder sind Pflichtfelder:

Folgen Sie uns auf